Weihnachtsmarkt auf dem Schulhof

Zum Ausklang des Jahres hat das Smart/Schule ohne Rassismus-Team gemeinsam mit der Willkommensklasse und der SV einen Weihnachtsmarkt auf dem Schulhof veranstaltet. In gemütlicher und besinnlicher Atmosphäre gab es Leckereien wie Zuckerwarte, Waffeln, Popcorn, gebrannte Mandeln oder Bratwurst und natürlich Punsch zum Wärmen. Die Willkommensklasse bot leckere ukrainische Spezialitäten und testete das Wissen der Mitschüler:innen in einem Ukraine-Quiz. Außerdem konnte man an zwei Wurfständen seine Zielsicherheit und Koordination unter Beweis stellen oder sich von der SV schminken lassen. Der Erlös des Marktes wird in die Ukraine gespendet. Vielen Dank an alle Helfer:innen und Spender:innen.

 

Bar/Gre

Erfolgreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer des HWG an der 2. Runde der Mathematikolympiade
Erneut ist das HWG in mehreren Klassenstufen bei der Berliner Landesrunde der Mathematikolympiade vertreten. Insgesamt 5 Schüler aus den Klassenstufen 5, 6, 7, 8 und 9 konnten sich mit ihren Ergebnissen bei der 2. Runde der MO im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf für die 3. Runde qualifizieren. Wir gratulieren zu diesen sehr guten Ergebnissen und wünschen viel Erfolg bei der Landesrunde Ende Februar 2023.
Alle Ergebnisse werden demnächst auch im Mathematik-Schaukasten neben Raum 119 ausgehängt.

Perspektivencafé am 21.11.2022

Am 21.11.2022 fand in unserer Aula wieder ein Perspektivencafé für die Oberstufe statt.

Eltern und auch ehemalige Schüler des HWG stellten ihren beruflichen Alltag bzw. ihren Studienalltag vor. An allen Tischen ergaben sich intensive Gespräche im Hinblick darauf, wie das Leben nach der Schule aussehen könnte. Unser herzlicher Dank für ihr Engagement gilt Frau Starke, Herrn Löhr und Herrn Tralau sowie Emma Burchardt, Anna Münzing, Marina Kislow, Mika Schmitt und Ana-Marija Kraljevic.

Applaus für unsere Crossläufer:innen

Der traditionelle Crosslauf fand auch in diesem Jahr wieder in der Jungfernheide statt und Frau Gediga und Herr Nowak machten sich bei schönstem Herbstwetter mit über 40 Schüler:innen aus den Jahrgangstsufen 5-10 auf den Weg in den Wald, um am diesjährigen 3km-Lauf teilzunehmen. Alle gaben ihr Bestes und erzielten großartige Ergebnisse und etliche Schüler:innen konnten sich für das Finale am 29.03.2023 qualifizieren, worauf wir besonders stolz sind. Besonders hervorzuheben sind hier Lovis, Balthasar und Theodor, die sogar auf dem Treppchen landeten. Folgende Schüler:innen kamen unter den ersten 15 Läufer:innen ins Ziel und ziehen ins Finale ein:

 

Klasse 5

Jonathan (12:06,4) 7. Platz

Mila (13:49,0) 4. Platz

Edda (14:18,0), 11. Platz

 

Klasse 6

Helena (13:48,0) 8. Platz

 

Klasse 7

Theodor (11:45,9) 3. Platz

Fritz (12:33,9) 15. Platz

Sophie (14:55,7) 10. Platz

Carlotta (15:18,7) 12. Platz

Sofia (14:39,7) 6. Platz

 

Klasse 8

Tom-Louis (11:50,0) 4. Platz

Vincent (12:50,0) 14. Platz

Jo (15:33,0) 13. Platz

Lovis (11:28,9) 1. Platz

Balthasar (11:44,9) 3. Platz

Ariel (12:17,0) 8. Platz

Florentin (12:46,0) 13. Platz

 

Klasse 10

Jaron (12:07,9) 11. Platz

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer:innen und Platzierte und vielen Dank an Alle für diesen ereignisreichen, sportlichen Tag!

FB Sport

S. Bartholomäus

Fußballturnier 2022 

Nach langer Corona-Pause in den Schulsportwettbewerben ging es für eine Jungen-Mannschaft der Wettkampfklasse II (Jahrgang 2007-2009) endlich mal wieder auf ein Fußballturnier. Neyo, Florentin und  Lukas aus der Klassenstufe8, Rafael, Milijan, Nemanja, Yilmaz, Felix, Noah und Vladi aus der Klassenstufe 9, Jan, Julius, Denis, Fredereik, und Nikola aus der Klassenstufe 10 machten sich gemeinsam mit Herrn Engel und Herrn Baer auf den Weg zur Sportanlage am Kühler Weg.

Trotz strömenden Regens zeigten alle eine tolle Leistung und gingen hochmotiviert und engagiert in die Spiele. Im ersten Spiel hagelte es leider eine 0:4 Niederlage, aber durch eine beachtliche Mannschaftsleistung spielten unsere Jungs im nächsten Spiel 1:1 und gewannen das dritte Spiel deutlich mit 4:0. Sehr unglücklich landeten wir auf dem dritten Platz in der Gruppe, da unser Torverhältnis ganz knapp schlechter war als das der Mannschaft auf Platz 2. Somit zogen wir leider nicht ins Finale ein, trotzdem können alle Beteiligten sehr stolz auf die Leistung sein!

Herzlichen Glückwunsch und auf ein Neues :)

FB Sport

BAR

Ein Bericht von Josy, Ophelia, Michelle, Judita, Aljoscha und Bulat

In den letzten 6 lehrreichen und verbindenden Tagen hatten wir die Möglichkeit, in die spannende Welt des Windsurfens einzutauchen.

Wir beginnen unsere Reise am Sonntag, dem Tag der Ankunft. Nachdem wir 3,5 Stunden gefahren waren, kamen wir im Feriendorf San Pepelone an. Wir bezogen unsere Zimmer, welche wider erwartend luxuriös ausgestattet waren (Fernseher, Couch), bekamen unsere Neoprenanzüge und durften diese mit großes Freude das erste Mal anziehen. Angezogen gingen wir aufs Wasser und bekamen eine Surfbrett-Einweisung und spielten ein paar Gleichgewichtsspiele.

Nach diesem Spaß aßen wir das erste Mal Abendessen in dem Feriendorf, was sehr gut geschmeckt hat, und zwar ab dann jeden Tag.

Weiterlesen ...

cafeterie

Mir gefällt das gemeinsame Miteinander an unserer Schule. Lehrer und Schüler sind hier ein Team.